Suchen

Branchenbarometer

CO2-Emissionen und drohende Strafzahlungen für OEMs

Whitepaper Cover: Vogel Communications Group

Die Elektrooffensive kommt für viele Hersteller zu spät

Laut der von der Unternehmensberatung PA Consulting jährlich veröffentlichten Prognose für Automobilhersteller zur Erreichung der europäischen CO2-Emissionsziele werden die 13 führenden OEMs ihre Ziele für 2021 voraussichtlich verfehlen. Noch sei es allerdings nicht zu spät, um die drohenden Strafen zu verringern beziehungsweise ganz zu vermeiden. Dafür sei jedoch ein schnelles Handeln notwendig. „Den Autoherstellern fehlt die Zeit, um die Emissionen schnell genug zu mindern und Strafzahlungen zu vermeiden. Marketing-, Verkaufs- und Preisstrategien, die die Akzeptanz emissionsarmer Fahrzeuge erhöhen, werden von entscheidender Bedeutung sein, um die Hersteller näher an die Ziele heranzuführen“, kommentiert Michael Schweikl, Automobil-Experte bei PA Consulting.

 

Anbieter des Whitepapers

Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE

Max-Planck-Str. 7 /9
97082 Würzburg
Deutschland