Suchen

Navigation Delphi Partner bei neuartigem Navigationssystem

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Die Delphi Deutschland GmbH ist Entwicklungspartner des niedersächsischen Konsortiums Ecodynis.

Firmen zum Thema

Der Zulieferer entwickelt ein neues Fahrzeug-Navigationssystem für Ballungsgebiete.
Der Zulieferer entwickelt ein neues Fahrzeug-Navigationssystem für Ballungsgebiete.
(Foto: Delphi)

Die Abkürzung steht für „Sichere Elektromobilität und nachhaltige CO-Reduktion durch Dynamische Navigation in Städten mit Verkehrs-Informationen über Digital Radio“. Das Konsortium entwickelte in mehrjähriger Arbeit ein neuartiges Fahrzeug-Navigationssystem für Ballungsgebiete.

Das neue System mit Digital Radio sendet alle verfügbaren Verkehrsstörungen in einem Ballungsgebiet oder im innerstädtischen Bereich sofort nach Eingang an die Endgeräte im Fahrzeug und zeigt sie dort an. Sie enthalten Empfehlungen für Ausweichrouten und verhindern so, dass beispielsweise Staus und damit CO2-Emisionen weiter anwachsen.

Integration von Elektrobit-Softwaremodul

Die Aufgabe für das Unternehmen bestand darin, Hard- und Softwaremodule zu entwickeln und diese in einer Infotainment Plattform zu integrieren. Dazu gehörte die Weiterentwicklung einer skalierbaren Radio- und Navigationsplattform. Sie ist Bestandteil des Modularen Infotainment Baukasten (MIB) der zweiten Generation von VW. Er beinhaltet den DAB+ Tuner für den Empfang von Datendiensten parallel zu anderen Radio- und Audiodiensten.

Weiterhin wurde eine Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) für Demonstrations- und Testzwecke sowie die Integration solcher Schnittstellen von VW entwickelt. Zudem galt es, das Navigationssoftwaremodul von der Firma Elektrobit in das Netzwerk des Delphi eigenen Navigationsserver zu integrieren. Hinzu kamen die Verarbeitung und Anzeige neuartiger TPEG Datendienste (Transport Protocol Experts Group) sowie projektbegleitende Systemanalysen und Tests. Das neue System mit Digital Radio sendet alle verfügbaren Verkehrsstörungen in einem Ballungsgebiet oder im innerstädtischen Bereich nach Eingang an die Endgeräte im Fahrzeug und zeigt sie dort an. Sie enthalten Empfehlungen für Ausweichrouten und verhindern so, dass beispielsweise Staus und damit CO2-Emisionen weiter anwachsen. Bislang werden die innerstädtischen Daten im Rahmen des Projektes modellhaft im Raum Hannover erfasst und erlauben den Fahrzeugen optimale Routen zu finden.

Beschränkung auf Hannover

Dazu verbreitet es innerstädtische Verkehrsinformationen, die bislang für Verkehrsteilnehmer nicht verfügbar waren, über den Digitalen Rundfunk. Es ist bislang auf den Raum Hannover beschränkt und verbessert den dortigen Verkehrsfluss. Konsortiumsmitglieder sind neben Delphi die Volkswagen, Elektrobit, pqm, Media Broadcast mit der bmt GmbH sowie die Region und Stadt Hannover.

Delphi entwickelte neben Software und die Mensch-Maschine- Schnittstelle sowie den DAB+ Tuner.

(ID:43199891)