Zulieferer Elring Klinger steigert Umsatz deutlich

Quelle: dpa

Der Automobilzulieferer hatte im vergangenen Jahr unter anderem Probleme mit Lieferengpässen. Dennoch konnte Elring Klinger das Jahr 2021 mit einem guten Ergebnis abschließen.

Anbieter zum Thema

Der Umsatz des Unternehmens stieg auf 1,62 Milliarden Euro.
Der Umsatz des Unternehmens stieg auf 1,62 Milliarden Euro.
(Bild: Elring Klinger)

Der Zulieferer Elring Klinger hat trotz der Corona-Krise im Geschäftsjahr 2021 deutlich zugelegt. Der Konzern erzielte laut einer Mitteilung vom Freitag (25. Februar) ein Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 102 Millionen Euro (2020: 28 Millionen Euro). Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp zehn Prozent auf 1,6 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Dettingen an der Erms bei der Vorlage vorläufiger Zahlen mitteilte.

„Trotz schwieriger Rahmenbedingungen wie Halbleiterengpässen, Lieferkettenproblematik, Rohstoffverknappung und Coronavirus-Pandemie sind wir im Umsatz wieder deutlich stärker als der Markt gewachsen“, sagte Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender von Elring Klinger. Die vollständigen und geprüften Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr sowie den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr veröffentlicht der Konzern mit dem Geschäftsbericht 2021 am 29. März 2022.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48036331)