Automobilzulieferer Freudenberg will Low & Bonar übernehmen

Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Freudenberg plant das britische Unternehmen Low & Bonar erwerben. Der Automobilzulieferer will so sein Vliesstoffgeschäft stärken.

Anbieter zum Thema

Mit dem beabsichtigten Kauf der Aktien von Low & Bonar will Freudenberg sein Vliesstoffgeschäft ausbauen.
Mit dem beabsichtigten Kauf der Aktien von Low & Bonar will Freudenberg sein Vliesstoffgeschäft ausbauen.
(Bild: Freudenberg)

Freudenberg will das in London ansässige Unternehmen Low & Bonar übernehmen. Low & Bonar ist ein Hersteller von technischen Textilien. Freudenberg will mit diesem Schritt seine Kompetenz bei Spinnvliesen ausbauen und darüber hinaus neue Tätigkeitsfelder für sich erschließen. Mit seinen rund 1.900 Mitarbeitern erzielte Low & Bonar im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 350 Millionen Britischen Pfund (rund 394 Millionen Euro). Der beabsichtigte Erwerb bedarf unter anderem noch der Zustimmung der Aktionäre von Low & Bonar sowie der Kartellbehörden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46152531)