Suchen

Zulieferer IAC errichtet Produktionswerk in Polen

| Redakteur: Jens Scheiner

International Automotive Components (IAC) baut ein neues Werk in Opole, Polen. Am Standort soll die Produktion bereits Mitte dieses Jahres beginnen.

Firmen zum Thema

IAC investiert rund 20 Millionen US-Dollar in den Bau eines neues Produktionswerkes in Opole, Polen.
IAC investiert rund 20 Millionen US-Dollar in den Bau eines neues Produktionswerkes in Opole, Polen.
(Bild: IAC)

Der Zulieferer IAC investiert rund 20 Millionen US-Dollar in einen neuen Standort in Polen, der bereits Mitte 2017 mit der Produktion von Instrumententafeln für Fahrzeuge aus dem Premiumsegment beginnen soll. Das neue Werk in Opole entsteht auf einem Areal von 27.000 m2 und ist der 27. Produktionsstandort des Zulieferers in Europa. Wie das Unternehmen mitteilte, fertigen die rund 550 neuen Mitarbeiter zu Beginn belederte Instrumententafeln. Je nach Auftragslage lassen sich sich die Produktionskapazität und das –Portfolio entsprechend erweitern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44518415)