18.04.2013

Qualitätssicherung im Motorenbau – Inficon zeigt Portfolio auf der Control 2013

Teststand mit Motorblock lädt Besucher zur eigenhändigen Lecksuche ein

Die Inficon GmbH aus Köln, einer der weltweit führenden Hersteller von Instrumenten und Geräten für die Dichtheitsprüfung (www.inficonautomotive.de), präsentiert auf der Control 2013 (Stuttgart, 14.05-17.05.2013; Halle 1, Stand 1320) ihr Portfolio für Dichtheitsprüfungen in der Automobilindustrie. Das Highlight des Messeauftritts von Inficon ist ein Teststand mit einem Saab Motor. Besucher können den 9-3 2.0 Turbo eigenhändig auf seine Dichtheit überprüfen. Inficon hat dazu den Motor mit einem Helium-Wasserstoff-Gemisch befüllt und mit einem Testleck präpariert, das Besucher selbstständig entweder mit dem Wasserstoff-Lecksuchgerät Sensistor ISH2000 oder dem Helium-Lecksuchgerät Protec P3000 aufspüren können. Besucher können sich so vor Ort einen Eindruck von den Unterschieden und Vorzügen des jeweiligen Prüfgases machen. Unter www.sensistor.com erhalten Interessenten in einem Video bereits einen ersten Eindruck vom einfachen Handling der Prüfgeräte.

 

Der Sensistor ISH2000 und der Protec P3000(XL) eignen sich beide für die Lecksuche sowohl bei Kleinserien als auch in der industriellen Serienfertigung. Die Geräte liefern dank hoher Empfindlichkeit sowie niedriger Abklingzeiten des Sensors schnelle und präzise Ergebnisse bei der Leckerkennung. Die Lecksuchgeräte stellen dabei auch fest, wie viel Prüfgas über das Leck austritt und geben so Aufschluss über dessen Größe. Herkömmliche Prüfmethoden wie die Lecksuche im Wasserbad oder mit Lecksuchspray  können diese Effizienz nicht bieten. Zudem müssen Prüfteile im Anschluss aufwändig gereinigt und getrocknet werden. Beim Sensistor ISH2000 und beim Protec P3000(XL) ist diese Nachbereitung nicht nötig, außerdem garantieren eine robuste Bauweise, annähernde Wartungsfreiheit und eine einfache Bedienung der Geräte eine hohe Verfügbarkeit und Produktivität. Hersteller in der Automobilindustrie erreichen so einen schnellen ROI und werden zugleich hohen Ansprüchen an die Präzision gerecht.

Auch mit dem weiteren Messeportfolio trägt Inficon den aktuellen Anforderungen an Dichtheit und Dichtheitsprüfung im Bereich Automotive Rechnung. Das Spektrum reicht hier von Systemen zur integralen Dichtheitsprüfung von Fahrzeugkomponenten im Vakuum oder unter Normaldruck (LDS3000 und T-Guard) bis hin zu handlichen Service-Tools für den Einsatz in der Produktionslinie und in Werkstätten.