19.01.2016

E-Book

Das neue E-Book von INFICON ist ein umfassender, herstellerneutraler Leitfaden für die Dichtheitsprüfung in der Automobilindustrie. Es räumt Fallstricke aus dem Weg und unterstützt seine Leser dabei, die für Ihre Anwendungen passenden Prüfmethoden und -anlagen auszuwählen.

Das E-Book steht unter http://www.inficon.com/Automobilindustrie-ebook  zum kostenlosen Download bereit.

Der erste Teil von „Dichtheitsprüfung in der Automobilindustrie – ein Leitfaden“ erklärt die Grundlagen der Dichtheitsprüfung und beschreibt die prinzipbedingten Stärken und Schwächen der existierenden Methoden: vom Wasserbad über die Druckabfall- oder Druckanstiegsprüfung bis zur Heliumprüfung in der Akkumulations- oder Vakuumkammer. Auch die gebräuchlichsten Prüfgase werden vorgestellt, von Helium über Wasserstoff und Formiergas bis hin zu Endmedien wie R1234yf oder CO2.

Der zweite Teil des E-Books stellt die konkrete Anwendung der verschiedenen Dichtheitsprüf- und Lecksuchverfahren in der Automotive-Branche vor. Das E-Book erklärt, welche Komponenten eines Fahrzeugs üblicherweise mit welchen Verfahren auf welche Leckraten geprüft werden – von Bauteilen aus der Klimaanlage über den Antriebsstrang bis hin zu den unmittelbar sicherheitsrelevanten Teilen am Fahrzeug. Das E-Book zeigt auch, in welchen Anwendungsfällen ältere Methoden wie Wasserbad oder Druckabfall oft überfordert sind – sie suggerieren mitunter eine trügerische Sicherheit.

Last but not least: Am Ende des INFICON E-Books werden die Top 10 der häufigsten Fehler bei der Dichtheitsprüfung in der Automobilbranche detailliert erläutert: vom verunreinigten Prüfteil über ignorierte Temperatur- und Druckveränderungen während der Prüfung bis hin zu unidentifiziert bleibenden Kriech- und Groblecks.