Personalien Knorr-Bremse, Svolt und Aras: Die Personalien der Woche

Redakteur: Lena Sattler

Im Vorstand von Knorr-Bremse gibt es Veränderungen, Svolt Europe hat einen neuen Verantwortlichen für das Projektmanagement und zu Aras kommen ein neuer CEO und ein neues Vorstandsmitglied.

Firmen zum Thema

Peter Laier verlässt Knorr-Bremse zum Jahresende.
Peter Laier verlässt Knorr-Bremse zum Jahresende.
(Bild: Knorr-Bremse)

Peter Laier, Mitglied des Vorstands von Knorr-Bremse, verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2021. Seit 2016 ist er Teil des Vorstands und verantwortet die weltweiten Aktivitäten der Division „Systeme für Nutzfahrzeuge“. Der Bereich wird ab 1. Januar 2022 interimistisch durch den Vorstandsvorsitzenden Jan Mrosik geführt. Der Aufsichtsrat von Knorr-Bremse hat die Suche nach einem Nachfolger eingeleitet.

Bildergalerie

Svolt und Aras

Stefan Dahmen ist neuer Direktor Projektmanagement bei Svolt Energy Technology in Europa. In seiner neuen Rolle verantwortet er alle Kundenprojekte europäischer OEMs im Automotive-Sektor der Hochvoltspeicheranwendungen. Dahmen berichtet künftig direkt an Maxim Hantsch-Kramskoj, Vice President für den Vertrieb und Marketing bei Svolt Europe. Zuletzt war Dahmen als Global Account Director Sales Daimler beim Automobilzulieferer Vitesco Technologies tätig.

Roque Martin ist ab sofort neuer CEO von Aras, einem amerikanischen Plattformanbieter für digitale Industrieanwendungen. Er tritt die Nachfolge von Aras-Gründer Peter Schroer an, der sich auf die Unternehmensstrategie und Wachstumsplanung fokussieren soll. Zuletzt war Martin bei PTC, wo er als General Manager die Geschäftseinheiten Systems- und Software-Engineering-Lösungen für die Fertigung komplexer Produkte verantwortete. Davor war er 25 Jahre lang bei IBM tätig, unter anderem in dem Bereich Software-as-a-Service (SaaS).

James Cashman ist neues Vorstandsmitglied bei Aras. Zuletzt war er über 20 Jahre lang bei dem Simulationssoftware-Unternehmen Ansys, wo er unter anderem die Position des Vorsitzenden und des CEO innehatte. Zusätzlich zu seiner neuen Rolle bei Aras ist Cashman als Corporate Director und Berater für verschiedene Hightech-Unternehmen in der Informationstechnologie, industriellen Automatisierung und Biotechnologie tätig.

(ID:47756147)