Suchen

60 Jahre Automobil Industrie

KSPG: 100 Jahre Entwicklergeist

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Die Zukunft wird bunt

In den vergangenen Jahren hat KSPG sein historisch gewachsenes Know-how genutzt und damit neue Märkte erschlossen. So hat der Zulieferer viele der ursprünglich für Pkw entwickelten mechatronischen Komponenten und Systeme zusätzlich für Nutzfahrzeugmotoren appliziert. Ein weiteres Geschäftsfeld sieht das Unternehmen bei Strukturbauteilen für Fahrwerk und Karosserie. Hier profitiert man von den jahrzehntelangen Erfahrungen aus dem Aluminiumguss, der Aluminiumbearbeitung und dem Motorleichtbau.

Potenzial bei variablen Ventiltrieben

Potenzial sieht KSPG auch bei variablen Ventiltrieben, die nach eigenen Angaben in bestimmten Kennfeldbereichen Verbrauchs-einsparungen von bis zu zwölf Prozent realisieren. Das Unternehmen bietet mit Univalve (Ottomotor) und Flexvalve (Dieselmotor) sogar zwei Systeme an. Grundgedanke sind größtmögliche Variabilitäten im Luftpfad der Motoren durch flexible Ventilhübe und Steuerzeiten. Dies ermöglicht neben der Entdrosselung auch eine Zylinderabschaltung, spülende Verfahren oder den Motorbremsbetrieb.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 8 Bildern

Brückentechnik Range Extender

Als Brückentechnik hin zum Elektroantrieb sieht KSPG seinen Range Extender. Dieser kompakte und leistungsfähige V2-Ottomotor (40 bis 50 kW je nach Auslegung) treibt zwei Generatoren an und produziert elektrische Energie direkt im Auto. Das reduziert Gewicht und Kosten der Traktionsbatterien. Gleichzeitig bietet er mit einem Kraftstoffverbrauch von 1,4 Litern pro 100 km (etwa 35 g CO2/100 km, im Prototypenfahrzeug) den gewohnten Aktionsradius und nimmt so dem Fahrer die „Reichweitenangst“. KSPG hat bei der Konstruktion auf eine minimale Geräusch- und Vibrationsentwicklung des Verbrennungsmotors geachtet. Innovativ ist auch der Ansatz, mit einer Wärmepumpe die Abwärme des gesamten Antriebsmoduls – Verbrennungsmotor, Elektromotor, Batterie und Leistungselektronik – etwa zur Temperierung des Innenraums zu nutzen.

(ID:43445893)