ContiTech

Luftfedersysteme aus Korea

Luftfedersysteme aus Korea

29.03.2004 | Redakteur:

Die ContiTech Luftfedersysteme GmbH hat an ihrem neuen Standort im koreanischen Seonghwan die Serienproduktion von Luftfederbälgen für Nutzfahrzeuge aufgenommen.

Die ContiTech Luftfedersysteme GmbH, Hannover, hat an ihrem neuen Standort im koreanischen Seonghwan die Serienproduktion von Luftfederbälgen für Nutzfahrzeuge aufgenommen. Produziert wird auf einer neu errichteten Fertigungsstraße des Joint Ventures ContiTech Dae Won Airspring Systems Co., Ltd. Vor einem Jahr hatte ContiTech den Joint Venture Vertrag mit dem koreanischen Nutzfahrzeugausrüster Dae Won Kang Up Co., Ltd. unterzeichnet.

In dieser Zeit wurde in Seonghwan, knapp 80 Kilometer südlich von Seoul, eine hochmoderne Fertigungsstraße mit einem Investitionsvolumen von 3 Millionen Euro installiert und in Betrieb genommen. Ziel des Joint Ventures ist es, die Marktanteile von ContiTech Luftfederbälgen für Nutzfahrzeuge im asiatischen Raum weiter zu steigern. Dae Won Airspring Systems Co., Ltd. hält im koreanischen Markt für Luftfedersysteme einen Marktanteil von 80 Prozent. "Mit unserem Joint-Venture verfolgen wir konsequent die Strategie, unseren Kunden in deren neue Märkte zu folgen", so ContiTech-Geschäftsführer Gerhard Lerch.

Zahlreiche europäische Nutzfahrzeug-Hersteller orientieren sich in Richtung Asien und starten mit Aktivitäten in diesem Wachstumsmarkt. ContiTech Luftfedersysteme ist dort bereits lange Zeit aktiv. Seit 1985 besteht die Partnerschaft mit dem jetzigen Joint Venture Partner, allein 2002 wurden mehr als 69.000 Luftfederbälge geliefert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 0 / Zulieferer)