Suchen

Neue Mobilität NGIN Mobility präsentiert Future of Mobility Conference

| Redakteur: Svenja Gelowicz

NGIN Mobility heißt das neue Onlinemagazin aus dem Haus Vertical Media, das sich hauptsächlich mit Trends und Innovationen rund um Mobilität beschäftigt. Passend dazu lädt das Medium am 9. November erstmalig zur ganztägigen Future of Mobility Conference nach Berlin ein.

Firmen zum Thema

Future of Mobility Konferenz in Berlin: vernetzt neue Generation von Mobility-Enthusiasten mit traditionellen Unternehmen, Experten und Herstellern.
Future of Mobility Konferenz in Berlin: vernetzt neue Generation von Mobility-Enthusiasten mit traditionellen Unternehmen, Experten und Herstellern.
(Bild: Audi)

Berlin: Da, wo sich die Start-ups und Labs der deutschen Automobillandschaft tummeln, veranstaltet das Onlinemagazin NGIN Mobility die Future of Mobility Conference – um die Schlagwörter vernetzt, digital und elektronisch auf allen Ebenen im Mobilitätsbereich zu diskutieren.

Am 9. November findet das Event statt, das darauf abzielt, eine neue Generation von Mobility-Enthusiasten anzusprechen und diese mit traditionellen Unternehmen, Herstellern und Experten zu vernetzen. Denn: Die Zukunft der Mobilität sollten sie gemeinsam gestalten. Für die Erstausgabe in den Delight Rental Studios werden ca. 200 Teilnehmer erwartet.

Speaker Highlights

Löst der Hyperloop das konventionelle Bahngeschäft ab? Bestehen junge, dynamische Unternehmen nur durch Kooperationen, anstatt durch Konkurrenzfähigkeit? Wie lang kann die Old Economy den Mobilitätsmarkt noch dominieren? Diese und andere Fragen werden auf der NGIN Mobility Bühne und in exklusiven Workshops von Mobilitätsexperten besprochen. Darunter sind:

Dr. Sigrid Nikutta, CEO BVG – „Schöne neue Welt - Ist der ÖPNV bereit für die Zukunft?“

Alles schreit nach Innovation, Elektromobilität und autonomen Fahrzeugen. In Teststrecken beweisen sich die Technologien bereits, aber bestehen sie auch im Alltag? BVG-Chefin Dr. Sigrid Nikutta gibt im Kamingespräch Auskunft über etwaige Zukunftspläne der BVG in Berlin, den Chancen und Herausforderungen von Elektrobussen und erste Kooperationen mit Start-ups.

Gabriele Semino, Team Lead WARR Hyperloop und Manuel Gerres, Geschäftsführer Deutsche Bahn Digital Ventures – „Hyperloop - Auf der Suche nach neuen Mobilitätslösungen“

Wie kommen wir in Zukunft schneller, effizienter und umweltfreundlicher von A nach B? Diese Frage stellte Elon Musk im Jahr 2013. Kurz darauf schlug er ein Konzept für ein neuartiges Transportmittel vor, der Hyperloop. In den folgenden Jahren sind Teams auf der ganzen Welt entstanden, die diese Idee untersuchen und sich an deren Umsetzung versuchen. Ist das ernstzunehmende Konkurrenz für die Bahn? Ein Zwiegespräch zwischen dem Hyperloop Team der Technischen Universität zu München und der Deutschen Bahn soll Klärung bringen.

Re2You, German Autolabs & High Mobility – „FUTURE CAR – Welche Technologien werden sich durchsetzen?“

Autonomes Fahren, Gesten- und Spracherkennung und die Frage nach dem besten Antrieb beschäftigt die Mobilitätsindustrie. Experten im Connected Car Bereich diskutieren, wie alltagstauglich die existierenden Technologien wirklich sind, was Potenzial für die Serienausstattung hat und was Zukunftsmusik bleibt.

Außerhalb des Bühnenprogramms präsentieren sich zusätzlich Startups aus dem Mobilitätssektor. Zu den Ausstellern gehören unter anderem Goodpatch, Ewheel-Motion und Mellow. Im Anschluss der Konferenz sind alle Teilnehmer herzlich zum Networken bei Drinks und Fingerfood eingeladen.

(ID:44971822)