Autonomes Fahren

Sicherheit als wichtigste Anforderung an das Autonome Fahren

Whitepaper Cover: Mentor Graphics (Deutschland) GmbH

Erfahren Sie im Whitepaper, wie durch intelligente und sichere Systeme Öffentlichkeit, Aufsichtsbehörden und Regierungen von der Sicherheit des Autonomen Fahrens überzeugt werden können.

Eine grundlegende Anforderung, an selbstfahrende Autos ist Sicherheit. Ohne das Vertrauen, dass automatisierte Autos sicher sind, werden diese nicht zur Realität. Genau dieses Vertrauen hat in den letzten Monaten vor allem aufgrund mehrerer Unfälle Schaden genommen.

Was also kann und muss getan werden, um dieses Vertrauen in selbstfahrende Autos zurückzugewinnen?
 
Die Antwort auf diese Frage oder zumindest einen Teil davon ist die Entwicklung intelligenter und sicherer Systeme, die durch Simulation und Tests die skeptische Öffentlichkeit, Aufsichtsbehörden und Regierungen überzeugen können.

Andrew Macleod, Marketing Direktor für Automotive bei Mentor erläutert, warum eine robuste Methodik und ein Validierungs- und Verifikations- (V-&-V-) - Rahmen für die Entwicklung selbstfahrender Autos notwendig sind.

Er geht im Whitepaper detailliert darauf ein, welche Art von Simulation in den drei verschiedenen V-&-V- Umgebungen durchgeführt werden muss, - gefolgt von den immer noch unvermeidbaren Tests in einer realen Umgebung.
 
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen.
Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr AUTOMOBIL-INDUSTRIE-Team.
 
 

Anbieter des Whitepapers

Siemens EDA

Arnulfstr. 201
80634 München
Deutschland

Whitepaper Cover: Mentor Graphics (Deutschland) GmbH

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung