Zulieferer Späh feiert 50-jähriges Bestehen

Redakteur: Thomas Günnel

Die Karl Späh GmbH feiert im Mai 2014 ihr 50-jähriges Bestehen. Das Unternehmen mit Sitz im oberschwäbischen Scheer an der Donau ist Hersteller von mechanisch gefertigten Zulieferteilen aus Gummi und Kunststoff.

Firma zum Thema

Die Unternehmerfamilie Späh: (v.l.) Alfred Späh, Sandra Späh und Thomas Späh.
Die Unternehmerfamilie Späh: (v.l.) Alfred Späh, Sandra Späh und Thomas Späh.
(Foto: Späh)

Heute ist der Stammsitz der Späh-Gruppe, an dem mehr als 340 Beschäftige arbeiten, ein moderner Unternehmensstandort mit über 15.000 Quadratmetern Nutzfläche. Das Unternehmen beliefert weltweit über 5.000 Kunden mit auftragsbezogen gefertigten Zeichnungsteilen. Im Jahr 2013 produzierte Späh über eine Milliarde Stanzteile und erwirtschaftete Umsätze von mehr als 42,8 Millionen Euro in Scheer und 62,2 Millionen Euro in der Gruppe. Für das Jubiläumsjahr rechnet das Unternehmen mit weiteren Umsatzsteigerungen. Zur Späh-Gruppe gehören neben dem Stammhaus in Scheer, die Karl Popp GmbH & Co. KG in Bad Bevensen, die Quadriga Dichtungs-GmbH in Norderstedt und die Schippl Dichtungen GmbH in Welden.

Kurze Historie

Das Familienunternehmen wurde am 1. Mai 1964 von Karl Späh in Mengen gegründet. Die ersten Dichtungen fertigte der Gründer noch in der eigenen Garage und dann mit kleiner Mannschaft in angemieteten Räumen einer ehemaligen Schreinerei in Mengen. Seit 1967 ist Alfred Späh, der heutige geschäftsführende Gesellschafter, im Familienunternehmen. Im Jahr 2006 trat seine Tochter Sandra in die Geschäftsführung der Gruppe ein, im Jahr 2011 folgte sein Sohn Thomas Späh als Gesellschafter.

Neben dem eigenen Werkzeug- und Formenbau und der Weiterentwicklung der Stanztechnologie begann das Unternehmen ab 1986 mit der spanabhebenden Bearbeitung von Kunststoffen. Im Jahr 1991 stieg Späh zudem in die Wasserstrahltechnologie ein. Danach folgten weitere Produkt- und Fertigungsbereiche, etwa Siebdruckdichtungen, auf Band belassene Formstanzteile, große Kunststoff-Plotterteile oder Wave-Akustikmodule.

(ID:42708801)