Suchen

Automobilzulieferer

Tectomove baut Fertigungsanlage für Süd-Chemie India

| Autor: Jens Scheiner

Tectomove hat von Süd-Chemie India einen Großauftrag zum Bau einer Beschichtungsanlage erhalten. Künftig werden hier Katalysatoren für Autos und Zweiräder gemäß Euro-6-Norm gefertigt.

Firmen zum Thema

Tectomove baut für Süd-Chemie India eine flexible vollautomatische Anlage für die Beschichtung von keramischen und metallischen Katalysatoren inklusive integrierter In-Line-Prüfung.
Tectomove baut für Süd-Chemie India eine flexible vollautomatische Anlage für die Beschichtung von keramischen und metallischen Katalysatoren inklusive integrierter In-Line-Prüfung.
(Bild: Tectomove)

Süd-Chemie India, an dem das Spezialchemieunternehmen Clariant Produkte Deutschland zu 50 Prozent beteiligt ist, fertigt an den beiden Standorten Kochi und Vadodara unter anderem Katalysatoren für die Automobilindustrie. Für die Beschichtung von keramischen und metallischen Katalysatoren unterschiedlicher Baugrößen baut Tectomove eine vollautomatische Anlage zur Beschichtung inklusive einer integrierten In-Line-Prüfung. Das Unternehmen ist für die Planung und Konstruktion, die Integration der Systeme sowie begleitend beim Produktionsanlauf zuständig. Nach eigenen Angaben handelt es sich dabei um die dritte Anlage, die Süd-Chemie India bei Tectomove in jüngerer Vergangenheit bestellt hat.

„Indien ist einer der wichtigsten Märkte für uns. Mit unserer Internationalisierungsstrategie sind wir auf gutem Weg; auch dank unseres Auslandsgeschäfts konnten wir den Umsatz im vergangenen Jahr um mehr als 75 Prozent steigern“, erklärt Michael Ellermann, Geschäftsführender Gesellschafter von Tectomove. Das Unternehmen ist in der „Metal Eco City“ in China vertreten, in den USA und insgesamt auch weltweit aktiv.

Über Tectomove

Tectomove ist Spezialist für individualisierte Automatisations- und Prüftechniklösungen mit mehr als 25-jähriger Erfahrung. Zum Portfolio gehören zudem Projektierung und Fertigung von Großraumkabinen und Maschinenverkleidungen für Maschinenbauer. Seit der Neuausrichtung des Unternehmens im Jahr 2017 werden gezielt Märkte intensiver bearbeitet und neue erschlossen und die Internationalisierung mit Fokus auf den Wachstumsmärkten China, Indien und den USA vorangetrieben. Der Firmensitz des Familienunternehmens ist in Kirchheim/Teck. Derzeit wird ein neues Produktions- und Bürogebäude mit mehr als 3.000 Quadratmetern in Weilheim errichtet, der Umzug ist für Mitte 2018 geplant. Tectomove beschäftigt mehr als 80 Mitarbeiter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45372812)