Suchen

IZB 2018 Unfallschutz für Systemkomponenten

| Redakteur: Thomas Günnel

Der neue Textilschlauch „CrushShield 2448“ von Federal-Mogul Powertrain soll mehr Crash-Sicherheit und erhöhten Aufprallschutz von Systemkomponenten bieten.

Firmen zum Thema

Der Textilschlauch „CrushShield 2448“ von Federal-Mogul Powertrain soll Systemkomponenten bei Unfällen schützen.
Der Textilschlauch „CrushShield 2448“ von Federal-Mogul Powertrain soll Systemkomponenten bei Unfällen schützen.
(Bild: Federal Mogul )

Der neue Textilschlauch „CrushShield 2448“ ist für Pkw- und Nfz-Anwendungen erhältlich und verfügt über ein neues, wärmeschrumpfbares Design, das bei einem Unfall Energie absorbiert und verteilt. So schützt der Schutzschlauch empfindliche Komponenten wie Klimaanlagen- und Kraftstoffleitungen, Schläuche und Hochspannungskabel vor Beschädigung.

Durch seine Abriebfestigkeit verhindert der Textilschlauch darüber hinaus den mechanischen Verschleiß von benachbarten, miteinander in Kontakt kommenden Bauteilen. Crush Shield 2448 besteht aus einem textilen Isoliermaterial in mehrschichtiger Bauweise und lässt sich über großen Steckverbindern, Anschlüssen, Halterungen und, so Federal Mogul, sogar scharfwinkligen Konturen anbringen. Die Wärmeschrumpftechnik soll zudem eine erhöhte Dichte und Belastbarkeit des Schutzschlauchs ermöglichen. Die Schrumpftemperatur des Materials liegt bei 140 Grad Celsius. Der Schutzschlauch wurde nach LV312-3 geprüft und erfüllt Klasse E für abgeschirmte sowie als Klasse F für nicht abgeschirmte Kabel.

Halle 5, Stand 5325

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45507766)