Suchen

Kommentar

Wie Risiken zu Chancen werden

Seite: 3/6

Firmen zum Thema

Von der Kompetenz und der Einkaufsmacht der großen OEMs profitieren.

OEM ist nicht OEM. In der Tat sind manche OEM-Zulieferer-Beziehungen schwierig. Das ist jedoch nicht die Regel. Es gibt durchaus Hersteller, die ihre Zulieferer auf Grundlage des Cost Breakdowns dabei unterstützen, Kosten zu reduzieren. Mit gutem Beispiel voran geht unter anderem der Hersteller Nissan: Das Unternehmen veranstaltet regelmäßig Schulungen für seine direkten Lieferanten. Dabei werden zum Beispiel Einkäufer hinsichtlich effizienterer Einkaufsstrategien gebrieft. Es wird aber auch gemeinsam unter die Lupe genommen, wo innerhalb der Produktion Kosten gesenkt werden können.

(ID:38720160)