Suchen

Engineering AHC-Gruppe kauft Impreglon Surface Engineering

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Niederländische Muttergesellschaft sichert sich spezielle Beschichtungsverfahren von Metallkomponenten wie Motoren.

Firmen zum Thema

(Foto: AHC)

Die Impreglon Surface Engineering GmbH in Kaufbeuren ist nun Teil der AHC Gruppe. Das Unternehmen wurde von der Aalberts Industries N.V. in den Niederlanden gekauft, zu der wiederum die AHC Oberflächentechnik gehört.

AHC sichert sich mit dem neuen Unternehmen Kompetenzen im technischen Eloxieren und Färben von Bauteilen sowie das Beschichtungsverfahren Compcote. Impreglon bietet zudem das Verfahren Safecoat an, dass in Truck- und Busmotoren eingesetzt wird. Das Verfahren soll Gleit- und Antihafteigenschaften, sowie den Korrosionsschutz von Bauteilen verbessern. Die Beschichtungen sind bis zu einer Temperatur von rund 280°C temperaturbeständig und verfügen über eine FDA-Zulassung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44031079)