Suchen

Zulieferer Aweba Group integriert Roos&Kübler Sachsen GmbH

| Redakteur: Michael Ziegler

Im April 2013 wurde die Roos & Kübler Sachsen GmbH in die Aweba Group integriert und firmiert nun unter WVL Werkzeug- und Vorrichtungsbau Lichtenstein GmbH.

Firmen zum Thema

Udo Binder, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Aweba.
Udo Binder, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Aweba.
(Foto: Aweba)

Die Sächsische Unternehmensgruppe wird durch die Aweba Werkzeugbau GmbH Aue geführt. Werkzeuge für den Antriebsstrang aus den Bereichen Umformen, Schneiden sowie Druckguss bilden die Kernkompetenz des seit über 130 Jahren bestehenden Unternehmens. Am Standort Aue sind derzeit über 440 Mitarbeiter beschäftigt. Im Geschäftsjahr 2012 betrug der Auftragseingang rund 45 Millionen Euro und übertraf damit den Vorjahreswert erneut.

„Mit der Integration der WVL können wir künftig allen Kunden ein noch breiteres Produktspektrum bieten“, sagt Udo Binder, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Aweba. Die über 65 Mann starke WVL fertigt in Lichtenstein nahe Aue Innenhochdruckwerkzeuge, Umformwerkzeuge für Präzisionsanwendungen, Mess- und Bearbeitungsvorrichtungen sowie Nachstanzeinheiten. Dr. Wolfgang Eisenreich, der für die WVL verantwortlich ist, freut sich auf die neuen Chancen und Herausforderungen, denn „nicht zuletzt durch die Erweiterung des Maschinenparks profitieren insbesondere unsere Kunden. Aufträge können jetzt noch flexibler und schneller bearbeitet werden.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39342870)