Suchen

Wirtschaft BASF eröffnet Katalysatorproduktion in Polen

| Redakteur: Jens Scheiner

BASF hat eine Produktionsanlage für Automobil-Abgaskatalysatoren in Sroda Slaska, Polen, in Betrieb genommen. Der Bau der neuen 40.000 m² großen Anlage begann Ende des Jahres 2012.

Firmen zum Thema

BASF hat am 18. Juli ihre größte europäische Produktionsanlage für Automobil-Abgaskatalysatoren im polnischen Środa Śląska in Betrieb genommen.
BASF hat am 18. Juli ihre größte europäische Produktionsanlage für Automobil-Abgaskatalysatoren im polnischen Środa Śląska in Betrieb genommen.
(Foto: BASF)

Die Anfangsinvestition betrug 90 Millionen Euro. Der Probebetrieb wurde im April 2014 aufgenommen, seit vergangenem Monat sind zwei Fertigungslinien in Betrieb. Weitere Ausbauten sollen folgen, die die Gesamtinvestition auf etwa 150 Millionen Euro erhöhen. Wenn alle zehn geplanten Fertigungslinien für Pkw- und Lkw-Katalysatoren bis 2016 vollständig in Betrieb sind, plant das Unternehmen mehr als 400 Menschen am Standort Sroda Slaska zu beschäftigen. In der Anlage stellt das Unternehmen unter anderem Systeme für selektive katalytische Reduktion, Lösungen für selektive katalytische Reduktion auf einem Filter sowie PremAir-Ozon-Zersetzungskatalysatoren für den Einsatz in Fahrzeugen her.

(ID:42843947)