Suchen

Neue Geschäftsmodelle Berylls: Preise für starke Beratungsleistung

| Redakteur: Christian Otto

Neue Geschäftsmodelle sind in aller Munde. Die Managementberatung Berylls Strategy Advisors unterstützt hierbei ihre Kunden und half beispielsweise einem Zulieferer, einen großen Schritt in Richtung E-Mobilität zu vollziehen. Dieses und ein zweites erfolgreiches Projekt wurden nun ausgezeichnet.

Firmen zum Thema

Berylls errang drei Auszeichnungen beim Best of Consulting Award der Wirtschaftswoche. Die beiden ersten Plätze gingen an ein Projekt, an dem der geschäftsführender Partner Dr. Jan Burgard maßgeblich beteiligt war.
Berylls errang drei Auszeichnungen beim Best of Consulting Award der Wirtschaftswoche. Die beiden ersten Plätze gingen an ein Projekt, an dem der geschäftsführender Partner Dr. Jan Burgard maßgeblich beteiligt war.
(Bild: Dominik Osswald/ Berylls )

Der Wandel der Automobilindustrie zwingt nahezu alle Beteiligten, sich Gedanken zu neuen Geschäftsmodellen zu machen. Genau hier setzt auch die Managementberatung Berylls Strategy Advisors an. Sie entwickelt gemeinsam mit ihren Kunden neue Konzepte, die zu einer zunehmenden Zahl von digitalen Produkten führen, aber auch immer noch klassische Hardware entstehen lassen.

Berylls arbeitet dabei in einem umkämpften Markt, denn es gibt in Deutschland rund 16.000 Beratungsfirmen. Deren Produkte und Beratungsleistung werden regelmäßig untersucht. Unter anderem lobt die „Wirtschaftswoche“ für die Besten dieser Zunft den „Best of Consulting Award“ aus. Bereits im Vorjahr gehörte Berylls zu den Ausgezeichneten. In diesem Jahr konnten die Automotive-Experten den Vorjahreserfolg mit drei Topplatzierungen aber noch einmal übertreffen.

Die Spitzenplätze in den Kategorien „Marketing & Vertrieb“ sowie im Bereich „Digitalisierung“ gehen in diesem Jahr an „Digitale Vorfreude“, ein digitales Produkt, das Berylls gemeinsam mit einem Premium-OEM entwickeln hat. Mehrere zehntausend Kunden nutzen dieses Angebot bereits. Einen weiteren Podiumsplatz erreichte das Münchner Beratungsunternehmen für die Unterstützung eines mittelständischen Automobilzulieferers. Der Kunde hatte sich 2016 an Berylls gewandt, um zusammen einen völlig neuen Geschäftszweig aufzusetzen. Für die gelungene Konzeption und Umsetzung des Projekts erhielt Berylls nun auch in der Kategorie „Wettbewerbsstrategie“ einen Preis.

Erfolgreiches E-Lade-Projekt

Insbesondere der nun ausgezeichnete Beratungsfall spiegelt die derzeitige Situation bei den Zulieferern wider. Diese stellen sich zunehmend auf die Veränderungen in der Branche ein und richten beispielsweise einen Teil ihrer Produkte speziell auf E-Fahrzeuge aus. Einen besonders großen Schritt auf dem Weg in Richtung E-Mobilität vollzog nun der von Berylls betreute mittelständischer Tier-1-Lieferant. Ziel der gemeinsamen Arbeit war der Aufbau einer komplett neuen und sehr innovativen Geschäftseinheit. Sie sollte Ladestationen für E-Autos entwickeln – also Produkte, die es im Kundenportfolio bisher nicht gab.

Laut Berylls konnte das von der Beratung geführte Projektteam unabhängig von vorgegebenen Konzernstrukturen, aber in sehr enger Zusammenarbeit mit allen relevanten Unternehmensfunktionen, sein Konzept für die neue Geschäftseinheit aufsetzen. Binnen weniger Monate wurde die neue Idee in das bestehende Konzernumfeld eingebettet. Zusätzlich musste sich das Team aus internen und externen Partnern auch um die Konzeption, den Aufbau und die Eingliederung eines neuen Vertriebskanals kümmern, denn die Lade- oder Wallboxen verkauft der Zulieferer direkt an Endkunden. Das ist für das Unternehmen ein weitgehend neuer Adressatenkreis.

Für diesen musste das Team außerdem adäquate Servicedienste und ihre Steuerung entwickeln. Zu den Serviceangeboten gehört beispielsweise ein internationales Netzwerk aus Fachbetrieben, die die Installation der Wallbox gewährleisten. Auch nach dem Start der Produktion arbeitet das Berylls-Team mit den internen Fachleuten des Kunden weiter zusammen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45028958)