Suchen

Elektronik BHTC eröffnet neues Werk in Mexiko

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der deutsche Automobilzulieferer fertigt Klimabediengeräte und HMI Panels für die NAFTA-Region.

Firmen zum Thema

BHTC hat im mexikanischen San Miguel de Allende ein neues Werk eröffnet.
BHTC hat im mexikanischen San Miguel de Allende ein neues Werk eröffnet.
(Foto: BHTC)

Der deutsche Automobilzulieferer BHTC hat am 11. Mai seinen sechsten Produktionsstandort eröffnet. In San Miguel de Allende, im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato wird BHTC zukünftig Klimabediengeräte und HMI Panels für Unternehmen wie Audi, Volkswagen, General Motors, BMW und Daimler fertigen.

85 Millionen Dollar Investition

Zusammen mit Rafi Syscom, einem Zulieferer für Baugruppen und der Langer Group, einem Werkzeugbauer wollen die drei Unternehmen auf dem 3,6 Hektar großen Areal in den nächsten fünf Jahren über 85 Millionen Dollar investieren und mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen. BHTC Werksleiter Martin Möcklinghoff plant bis 2019 auf einer Gewerbefläche von 10.000 qm eine jährliche Produktionskapazität von fünf Millionen Bedieneinheiten und Steuergeräten zu fertigen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44070789)