Automobilzulieferer Drittes Leoni-Werk in Serbien fertiggestellt

Redakteur: Nayomi Polcar

Leoni hat sein drittes serbisches Werk eingeweiht. Auf einer Produktionsfläche von 20.000 m2 sollen am Standort Nis Kabelsätze gefertigt werden.

Anbieter zum Thema

Am Standort Nis produziert Leoni auf einer Fläche von 20.000 m2 Kabelsätze für einen Premiumhersteller.
Am Standort Nis produziert Leoni auf einer Fläche von 20.000 m2 Kabelsätze für einen Premiumhersteller.
(Bild: Leoni)

Der Bordnetzspezialist Leoni weihte heute (25. April) sein drittes Werk in Serbien ein. Der Zulieferer investierte in die neue Produktionsstätte in Nis laut eigener Angaben 22 Millionen Euro. Die Bauarbeiten begannen Ende Februar 2017 und die erste Produktionsphase startete im Juli vergangenen Jahres. Leoni beschäftigt am Standort aktuell rund 1.200 Mitarbeiter. Diese Zahl will der Zulieferer bis Ende 2019 auf 2.200 steigern.

Die Fertigstellung des Werkes steht laut Martin Stüttem, Vorstand des Unternehmensbereichs Wiring Systems, auch für „die laufende Expansion“ des Unternehmens. Leoni plane demnach, in naher Zukunft den Bau fünf weiterer Produktionsanlagen für den Bordnetzbereich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45271090)