Suchen

IAA 2015 EDAG präsentiert bionische Fahrzeugkonzepte

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Entwicklungsdienstleister EDAG präsentiert auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Halle 5.1, B04 zukunftsweisende Lösungen für den Leichtbau in der Automobilindustrie.

Firmen zum Thema

EDAG präsentiert auf der IAA als Deutschland-Premiere ihr PKW-Konzept der Zukunft, den „EDAG Light Cocoon“.
EDAG präsentiert auf der IAA als Deutschland-Premiere ihr PKW-Konzept der Zukunft, den „EDAG Light Cocoon“.
(Foto: EDAG)

EDAG wird dort als Deutschland-Premiere ihr PKW-Konzept der Zukunft präsentieren, den „EDAG Light Cocoon“. Der Cocoon ist komplett in einer bionisch inspirierten Skelettstruktur gestaltet, generaitiv im 3D-Druck gefertigt und mit einer ultraleichten Stoffhaut des Outdoor-Spezialisten Jack Wolfskin überzogen. Das Fahrzeug setzt auf eine gänzlich andere Philosophie, um Leichtbauziele zu erreichen. Wie eine organische Skelettstruktur setzt das Fahrzeugkonzept auf den Ansatz, nur dort den Einsatz von Material vorzusehen, wo es für die Funktion, Sicherheit und Steifigkeit unbedingt benötigt wird. Im Ergebnis zeigt der „EDAG Light Cocoon“ eine lasttragende, verästelte Tragstruktur, die trotz Reduktion des Materialeinsatzes die Anforderungen an strukturrelevante Bauteile erfüllt.

Bildergalerie

Auch für die ebenfalls ultimativ leichte Karosserieaußenhaut stand die Natur Pate. Wie auch die Struktur eines Blattes mit einer leichten Außenhaut überspannt ist, besitzt der „Light Cocoon“ eine schützende und leichte Hülle – in diesem Fall aus einem Textilmaterial. Der Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin steuerte für das Projekt einen extrem wetterbeständigen, leichten, dehnbaren und erprobten Stoff als neue Karosserieaußenhaut bei. Die ungewöhnliche Kombination von Skelettstruktur und Stoff ermöglichte zudem die Integration eines neuartigen Beleuchtungskonzepts, das erstmals das ganze Fahrzeug mit einbezieht. Das LED-Hinterleuchtungssystem macht nicht nur die Struktur des Cocoon sichtbar; vielmehr macht es das Fahrzeug zur Leinwand. Der Look ist nicht mehr statisch; der Kunde kann das Aussehen seines Fahrzeugs jederzeit verändern und seine Wunschfarbe wählen.

(ID:43545858)