Personalien Genesis, Navistar und Svolt: Die Personalien der Woche

Redakteur: Lena Sattler

Genesis Deutschland hat einen neuen Deutschland-Vertriebschef, bei Navistar ändert sich die Führung und bei Svolt gibt es neue Leiter für Produktentwicklung und Personalmanagement.

Firmen zum Thema

Benjamin Winkler ist neuer Regional Operations Manager von Genesis Deutschland.
Benjamin Winkler ist neuer Regional Operations Manager von Genesis Deutschland.
(Bild: Autoren-Union Mobilität/Stefan Anker)

Benjamin Winkler ist Regional Operations Manager von Genesis Deutschland. In seiner Funktion ist er verantwortlich für den gesamten Vertrieb, das Marketing und die Kommunikation. Er berichtet direkt an Dominique Boesch, Geschäftsführer von Genesis Motor Europe. Zuletzt arbeitete Winkler bei dem Luxusuhrenhersteller Tag Heuer, wo er unter anderem Geschäftsführer in Deutschland war.

Navistar und Svolt

Mathias Carlbaum wird zum 1. September neuer CEO und Präsident von Navistar. Somit folgt der 48-Jährige auf Persio Lisboa, der diese Funktion seit Juli 2020 innehatte. Zuletzt leitete Carlbaum das Post-Merger-Management Navistar im Auftrag von Traton. Bis Ende März 2021 war er Executive Vice President bei Scania und verantwortete den Bereich Commercial Operations.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Dominik Lembke ist seit August neuer Direktor für Produktentwicklung bei dem chinesischen Batteriehersteller Svolt. In seiner neuen Position verantwortet er das Geschäft in Europa. Der 37-Jährige war zuletzt Leiter des Bereichs BEV-Batteriesysteme sowie technischer Projektleiter HV-Batterie BEV bei Porsche in Weissach.

Thomas Hoffmann ist ab sofort für das Personalmanagement bei Svolt in Europa als Human Resources Director Operations zuständig. Der 52-Jährige war zuletzt HR Direktor bei Euromaster, einer Michelin-Tochtergesellschaft für Reifen- und Autoservice. Zuvor leitete er neun Jahre lang den Personalbereich des Michelin Reifenwerks in Homburg/Saar.

Compart und Scantinel Photonics

Wolfgang Köstler ist seit Juli neuer CEO von Compart, einem Software-Hersteller für die Omnichannel-Kundenkommunikation. Somit folgt er auf Gründer und Inhaber Harald Grumser, der in den Aufsichtsrat wechselte und dort künftig den Vorsitz führt.

Thorsten Meudt wird zudem als Chief Technology Officer neues Vorstandsmitglied. Zuletzt war er bei dem Unternehmen Chief Marketing Officer. Reinhard Fischer ist seit Juli neuer Chief Development Officer. In dieser Position verantwortet er die gesamte Produktentwicklung und berichtet an Meudt.

Karl Haupt ist neuer Beiratsvorsitzender bei Scantinel Photonics, einem deutschen Lidar-Start-up. Er war zuletzt sieben Jahre Leiter der Fahrerassistenzsysteme bei Continental. Zuvor war Haupt bei dem Zulieferer in verschiedenen Managementpositionen in mehreren Geschäftseinheiten und Zentralfunktionen tätig.

Futurice und Granite River Labs

Simo Leisti wird zum 1. November neuer CEO von Futurice, einem Digitalisierungsunternehmen. Derzeit ist er Geschäftsführer von Fujitsu Finnland. Der amtierende CEO von Futurice, Teemu Moisala, wird das Unternehmen noch bis Oktober leiten. Leisti war zuvor bei mehreren internationalen Technologieorganisationen tätig.

Holger Kunz ist neuer President of Worldwide Services bei Granite River Labs (GRL), einem Anbieter von unter anderem Test- und Zertifizierungsdienstleistungen für digitale Verbindungs- und Ladetechnik. In seiner neu geschaffenen Position leitet er den weiteren Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts von GRL. Zuletzt war Kunz Mitglied des Group Executive Council und Global Executive Vice President (EVP) für Produkte beim TÜV Rheinland.

(ID:47607136)