Infotainment Neues Design für Android Auto

Quelle: sp-x

Anbieter zum Thema

Die Displays im Pkw-Cockpit werden immer größer und vielfältiger. Google hat seine Infotainment-Software „Android Auto“ nun daran angepasst.

Googles Software ist mittlerweile bei vielen Modellen im Einsatz.
Googles Software ist mittlerweile bei vielen Modellen im Einsatz.
(Bild: Opel)

Google hat Android Auto umfassend überarbeitet. Der Infotainment-Dienst fürs Cockpit bekommt einen übersichtlicheren Look und neue Funktionen. So macht das System nun kontextbezogene Vorschläge und bietet bei verpassten Anrufen etwa automatisch einen Rückruf an. Bei Textnachrichten gibt es wie vom Smartphone bekannt vorformulierte Kurzantworten.

Dank eines überarbeiteten Designs soll Android Auto nun besser mit den unterschiedlichen Display-Größen und -Formaten im Fahrzeug harmonieren, unter anderem ist eine Breitbild-Funktion integriert. Die Routenplanung wird jetzt im Split-Screen immer auf der Fahrerseite angezeigt, im Nachbarfeld sind frei wählbare andere Apps zu sehen. Das Update läuft seit Monaten im Beta-Test, nun soll es sukzessive ausgerollt werden. Einen genauen Zeitplan nennt das Unternehmen nicht.

(ID:48983410)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung