Zulieferer ZF Großauftrag für MEB-Plattform

Redakteur: Lena Bromberger

ZF liefert künftig das Bremsregelsystem für die gesamte MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns. Das neuartige Konzept verzichtet teilweise auf bisher notwendige mechanische Komponenten.

Firmen zum Thema

Das neueste Bremsregelsystem von ZF optimiert die Rückgewinnung von Bremsenergie und kann so die Reichweite von E-Fahrzeugen erhöhen.
Das neueste Bremsregelsystem von ZF optimiert die Rückgewinnung von Bremsenergie und kann so die Reichweite von E-Fahrzeugen erhöhen.
(Bild: ZF)

ZF erhält den Zuschlag für das Bremssystem der MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns. Der Auftrag soll mehrere Millionen Fahrzeuge des Auto-Konzerns umfassen, darunter zunächst die Modelle ID 3 und ID 4, teilt der Zulieferer mit.

Laut ZF wurde die Software-Schnittstelle, mit der das Bremssystem mit der Elektronik-Architektur der Fahrzeuge vernetzt ist, verbessert. Erstmal konnten so vormals notwendige mechanische Komponenten durch Softwarefunktionen ersetzt werden – zum Beispiel eine mechanische Parksperre im Antrieb. Technisch basiere die Bremsregelung auf einer Kombination von elektronischem Bremskraftverstärker und elektronischer Stabilitätskontrolle.

(ID:47096448)