Im Gespräch „In den USA war ich begeisterter Tesla-Fahrer“

Autor: Thomas Günnel

Peter von Wartenberg ist Geschäftsführer von Bosch Engineering. Seine Traumautos stehen in der Firmengarage; und auf Bürokratie verzichtet er gerne.

Peter von Wartenberg ist Geschäftsführer von Bosch Engineering.
Peter von Wartenberg ist Geschäftsführer von Bosch Engineering.
(Bild: Bosch Engineering)

Herr von Wartenberg, welches war Ihr erstes Auto und welches ist Ihr persönliches Traumauto?

Ein weißer, gebrauchter Golf GTI. Als privaten Traum sehe ich den Porsche Taycan, und die „echten“ (Sport-) Traumautos sind oft Versuchsfahrzeuge – die haben wir bei uns in der Firmengarage.

Wie gelangen Sie von „A“ nach „B“?

Mit dem eigenen Auto.

Über den Autor

 Thomas Günnel

Thomas Günnel

Redakteur/Fachjournalist, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE