Suchen

Entwicklungsdienstleister Jörg Ohlsen übernimmt die Leitung der EDAG

| Redakteur: Christian Otto

Der bisherige CEO Werner Kropsbauer wechselt in den Aufsichtsrat. Der Schritt wird nach der erfolgreichen Integration der Rücker GmbH in die EDAG vollzogen. Ohlsen leitete die EDAG schon seit 2008 als Geschäftsführer.

Firma zum Thema

Jörg Ohlsen wird die EDAG ab 2015 als CEO leiten.
Jörg Ohlsen wird die EDAG ab 2015 als CEO leiten.
(Foto: EDAG)

Zum Jahresende 2014 wird Herr Werner Kropsbauer, derzeitiger Vorstandsvorsitzender der EDAG Engineering AG, in den Aufsichtsrat des weltweit größten unabhängigen Engineering-Dienstleisters aufrücken und deren Gesellschafterin ATON bei der Weiterentwicklung des Engineering-Segments beraten und unterstützen.

Verschmelzung abgeschlossen

Der 61-jährige der auch schon als Manager für Daimler und CEO der MBtech tätig war, hatte zu Beginn des Jahres die Funktion des Vorstandsvorsitzenden übernommen, um den Integrationsprozess der Rücker GmbH mit weltweit über 2.000 Mitarbeitern in die EDAG Engineering AG zu gestalten und zu führen. Im Laufe des Jahres 2014 konnte der Verschmelzungsprozess erfolgreich abgeschlossen werden.

Werner Kropsbauer wechselt in den Aufsichstrat.
Werner Kropsbauer wechselt in den Aufsichstrat.
(Foto: EDAG)

Zum Jahresbeginn 2015 wird Dipl.-Ing. Jörg Ohlsen, der seit 2008 als Geschäftsführer und seit Juli 2014 als Vorstand der EDAG tätig ist, die Funktion des Vorstandssprechers und CEO übernehmen und das Unternehmen gemeinsam mit Harald Poeschke (COO) und Jürgen Vogt (CFO) leiten.

(ID:43095836)