Suchen

Elektromobilität MINI-E-Testfahrer gesucht

| Redakteur: Thomas Günnel

Wer schon immer mal einen rein elektrisch angetriebenen Mini fahren wollte, hat jetzt vielleicht die Möglichkeit: BMW sucht ab sofort Privatpersonen für die letzten wissenschaftlichen Tests mit dem Elektrofahrzeug.

Firmen zum Thema

Testfahrer gesucht! BMW sucht Privatpersonen, die den Mini E im Alltag testen. Die Bewerbungsfriste läuft noch bis zum 28. Oktober 2012.
Testfahrer gesucht! BMW sucht Privatpersonen, die den Mini E im Alltag testen. Die Bewerbungsfriste läuft noch bis zum 28. Oktober 2012.
(BMW)

Die Testdauer erstreckt sich von März 2013 bis Ende Juni 2013. In dieser Zeit können die ausgewählten Testfahrer den Mini E für ihre täglichen Fahrten nutzen. Vor und nach dem Test finden Vergleichsfahrten statt, zudem werden die Nutzer während der Versuchsphase interviewt.

Zwei parallele Testphasen

Insgesamt finden zwei Tests statt: Gemeinsam mit der Technischen Universität München (TUM) wollen die Projektpartner herausfinden, ob bereits das regelmäßige Fahren mit einem Elektrofahrzeug zu generellen Änderungen im Fahrverhalten führt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Dazu finden mit den Nutzern vor und nach dem Test Vergleichsfahrten statt. Außerdem werden die Nutzer während des Versuchs interviewt. Dieser Test ist Teil des bayerisch sächsischen Schaufensters „Elektromobilität verbindet“. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie fördert den Test.

Elektrisch auf dem Land

Im selben Zeitraum sucht die BMW Group gemeinsam mit der Universität Passau 18 Privatpersonen für Testfahrten abseits der Großstadt. Hier soll sich das Fahrzeug den besonderen topografischen und klimatischen Bedingungen der Region stellen und überwiegend in ländlichen Gebieten unterwegs sein. Deshalb müssen die potentiellen Nutzer in einem der folgenden Landkreise wohnen: Cham, Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Regen oder Straubing-Bogen. Dieser Test ist Teil der Modellregion „Elektromobilität Bayerischer Wald“ und wird ebenfalls durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gefördert.

Die Voraussetzungen

Die generellen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind ein Führerschein der Klasse B sowie ein fester und überdachter Stellplatz zu Hause oder am Arbeitsplatz. Hier wird die sogenannte Wallbox zum Laden des Mini E installiert.

Bewerbungen als Testfahrer sind noch bis zum 28. Oktober 2012 auf www.mini-e.de möglich. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgt die Auswahl der Nutzer anhand wirtschaftlicher Kriterien. Die Forschungsergebnisse präsentieren die Projektpartner in der zweiten Jahreshälfte 2013.

(ID:35528440)