Suchen

Zulieferer Neuer Gesellschafter bei Waldaschaff Automotive

| Redakteur: Jens Scheiner

Die Waldaschaff Automotive GmbH, ein Automobilzulieferer mit Sitz im unterfränkischen Aschaffenburg, wurde zu 100 Prozent von der chinesischen Lingyun Industrial Group übernommen.

Firmen zum Thema

Die Waldaschaff Automotive GmbH wurde zu 100 Prozent von der chinesischen Lingyun Industrial Group übernommen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Türsysteme und Strukturkomponenten aus Stahl und Aluminium.
Die Waldaschaff Automotive GmbH wurde zu 100 Prozent von der chinesischen Lingyun Industrial Group übernommen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Türsysteme und Strukturkomponenten aus Stahl und Aluminium.
(Foto: Waldaschaff Automotive )

Das börsennotierte Unternehmen Lingyun mit Hauptsitz bei Peking gehört zu den führenden Zulieferern der chinesischen Automobilindustrie. Die Unternehmen unterzeichneten den Kaufvertrag am 16. April 2015, behielten aber Stillschweigen über den Kaufpreis. Lingyun übernimmt nach eigenen Angaben alle 450 Mitarbeiter des Zulieferers aus Bayern. Die Geschäftsführung der Waldaschaff Automotive bleibt in der Verantwortung der bisherigen Geschäftsführer und soll die Weiterentwicklung und das internationale Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben. Ziel der Übernahme durch die Chinesen war die Erweiterung des Produktportfolios, der Ausbau der Entwicklungskompetenz vor allem im Bereich Aluminium und Leichtbau sowie der Zugang zu weiteren europäischen Premiumkunden.

Über Waldaschaff Automotive

Die Waldaschaff Automotive GmbH wurde im März 2009 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Türsysteme und Strukturkomponenten aus Stahl und Aluminium für namhafte Automobilhersteller mit Schwerpunkt in Europa. Zum Produktportfolio des Automobilzulieferers gehören Crash Management Systeme, die durch eine besonders intelligente Systemarchitektur ein Mehr an Sicherheit bieten. Mit ihren Leichtbaulösungen reduziert Waldaschaff das Gewicht wesentlicher Strukturteile eines Automobils, wodurch der Treibstoffverbrauch und klimaschädliche Emissionen eingespart werden können.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43350197)