Elektro-Kastenwagen Nissan Townstar EV startet im Herbst

Quelle: sp-x

Nissan elektrifiziert seinen kleinsten Transporter. Neben dem Kastenwagen kommt Ende des Jahres auch eine bestuhlte Variante.

Nissan bietet nun die elektrische Variante des Townstar an.
Nissan bietet nun die elektrische Variante des Townstar an.
(Bild: Nissan)

Zu Nettopreisen ab 33.750 Euro kommt im Herbst die Elektro-Variante des Lieferwagens Nissan Townstar in den Handel. Sein 90 kW/122 PS starker E-Motor wird von einer 45-kWh-Batterie mit Strom versorgt, der für gut 300 Kilometer Fahrt reichen soll.

Zur Ausstattung zählen in der Basis unter anderem LED-Scheinwerfer, Seitenwind-Assistent und ein dreiphasiger Bordlader mit 11 kW. Der Townstar EV bietet je nach Ausstattung eine Nutzlast von 600 bis 800 Kilogramm und eine Anhängelast von bis zu 1.500 Kilogramm.

Kunden haben die Wahl zwischen zwei Längen: In der kurzen Variante fasst der Laderaum 3,3 bis 3,9 Kubikmeter, in der langen sind es 4,9 Kubikmeter. Ende des Jahres folgt eine bestuhlte Kombi-Ausführung.

Bislang war der Technik-Zwilling von Renault Kangoo und Mercedes Citan ausschließlich mit einem 96 kW/130 PS starken 1,3-Liter-Benziner zu haben. Bei dieser Version starten die Nettopreise bei rund 24.000 Euro.

(ID:48548429)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung