Elektronik Sero übernimmt Semecs

Redakteur: Tanja Schmitt

Der deutsche Fertigungsdienstleister Sero hat den niederländischen EMS-Dienstleister Solid Semecs übernommen – rückwirkend zum 1. Januar.

Firma zum Thema

Die Produktion bei Sero.
Die Produktion bei Sero.
(Bild: Sero)

Der Fertigungsdienstleister Sero hat am 30. April rückwirkend zum 1. Januar Solid Semecs übernommen. Solid Semecs, ebenfalls ein EMS-Dienstleister (engl. Electronic Manufacturing Services), hat ein Produktionswerk im slowakischen Ort Vráble. Laut Firmenangaben erzielen dort 450 Mitarbeiter knapp 70 Millionen Euro Umsatz. Das niederländische Unternehmen hat außerdem noch ein Engineering Center im niederländischen Uden sowie Vertriebsbüros in Mosbach, München und im dänischen Slagelse. Die neue Dachmarke vereint die Branchen Automobil, Industrie und Medizin.

(ID:47393431)