Zulieferer TE Connectivity schließt Hirschmann-Übernahme ab

Redakteur: Sven Prawitz

TE Connectivity übernimmt Hirschmann Car Communication. Der Spezialist für Antennentechnik wird Teil des Geschäftsbereichs Transportation Solutions.

Anbieter zum Thema

In einem transparenten Auto stellt TE Connectivity seine Produkte aus. Mit der Übernahme von Hirschmann Car Communication kommt nun Antennentechnik hinzu.
In einem transparenten Auto stellt TE Connectivity seine Produkte aus. Mit der Übernahme von Hirschmann Car Communication kommt nun Antennentechnik hinzu.
( TE Connectivity)

TE Connectivity schließt die Akquisiton von Hirschmann Car Communication (HCC) erfolgreich ab. „Dieser Zusammenschluss ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Wachstumsstrategie. Mit HCC erweitern wir unser Produktportfolio und können gemeinsam umfassende End-to-End-Lösungen für Datenverbindungen in zunehmend vernetzten und selbstfahrenden Fahrzeugen anbieten,“ sagt Eric Küppers, Präsident der TE Global Automotive Business Unit. Mit Abschluss der Transaktion wird HCC als Teil des Geschäftsbereichs Transportation Solutions geführt.

Über Hirschmann Car Communication

Hirschmann Car Communication wurde 1924 gegründet und bietet Antennen, Antennensystemen und Rundfunk-Tunern für Automobile und Nutzfahrzeuge an. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Deutschland sowie Niederlassungen in Europa, Nordamerika und China.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44882866)