Suchen

Personalie Veränderungen im Management bei Novelis Europe

| Redakteur: Jens Scheiner

Pierre Labat, bislang Vice President und General Manager Can Europe, hat am 1. September die Leitung des Geschäftsbereichs Automotive übernommen.

Firmen zum Thema

Pierre Labat hat die Leitung des Geschäftsbereichs Automotive bei Novelis übernommen.
Pierre Labat hat die Leitung des Geschäftsbereichs Automotive bei Novelis übernommen.
(Foto: Novelis)

Labat folgt auf Roland Harings, der nach langjähriger Arbeit das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt und eine neue Führungsaufgabe außerhalb von Novelis übernehmen wird. Harings war seit 1995 bei Novelis tätig und hat maßgeblich zum Aufbau und globalen Wachstum von Novelis im Automobilbereich beigetragen.

Pierre Labat begann seine berufliche Laufbahn 1991 bei Dow Chemical, wo er verschiedene Aufgaben im Verkauf und Marketing in Frankreich und der Schweiz innehatte. Im Jahr 2000 wechselte er als Sales Director für Folie & Technische Produkte zu Novelis. Er übernahm verschiedene Positionen im Management von Novelis Europe und war zuletzt als Vice President und General Manager für das Dosengeschäft von Novelis in Europa verantwortlich.

Michael Hahne, bisher Sales Director Automotive Europe, folgt Pierre Labat als neuer Vice President und General Manager Can Europe nach. Hahne begann 2008 als Key Account Manager Automotive bei Novelis und war zuletzt als Sales Director Automotive Europe tätig. Zuvor war Hahne als Key Account Manager für verschiedene Zulieferer in der Automobilindustrie tätig.

(ID:42978005)