Suchen

Wabco Wabco will Luftfederungssysteme forcieren

| Redakteur:

Autozulieferer rechnet bis 2011 in Europa mit einer Verfünffachung des Absatzes.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Wabco will die Palette seiner Luftversorgungssysteme für luftgefederte Pkw der Kompaktklasse weiterentwickeln und ausbauen. Wie der Automobilzulieferer für elektronische Brems-, Stabilitäts- und Federungssysteme sowie für Getriebeautomatisierung weiter mitteilt, folgt die Entscheidung dem erfolgreichen Start der Serienproduktion der Hinterachsluftfederung für den neuen Citroen Picasso sowie einer Systemvariante für den Citroen Jumpy, den Fiat Scudo und den Peugeot Expert.

Nach unternehmenseigenen Schätzungen werde die Zahl der jährlich verkauften Luftfederungssysteme für Hinterachsen in Europa bis zum Jahr 2011 auf 500.000 Stück ansteigen. "Der Schlüssel für eine weitere Marktdurchdringung in den Segmenten der Kompakt- und Mittelklasse ist ein kompaktes, kostenoptimiertes Gerät, das den Luftkompressor und weitere pneumatische und elektronische Steuerelemente integriert und somit zu einem attraktiven Preis angeboten werden kann", sagt Helge Westerkamp, Marketingleiter bei Wabco Car Systems.