Suchen

Wirtschaft ATON führt EDAG und Rücker zusammen

| Redakteur: Thomas Günnel

Die ATON Gruppe will ihre beiden weltweit renommierten Automobil-Engineering Unternehmen EDAG GmbH & Co. KGaA und Rücker GmbH unter dem Dach der ATON Engineering AG als deren 100-Prozentige Gesellschafterin zusammenführen. Dabei wird die ATON Engineering AG in EDAG Engineering AG umfirmiert.

Firmen zum Thema

Die ATON Gruppe will ihre beiden Automobil-Engineering Unternehmen EDAG GmbH & Co. KGaA und Rücker GmbH unter dem Dach der ATON Engineering AG als deren 100-Prozentige Gesellschafterin zusammenzuführen. Dabei firmiert die ATON Engineering AG in EDAG Engineering AG um.
Die ATON Gruppe will ihre beiden Automobil-Engineering Unternehmen EDAG GmbH & Co. KGaA und Rücker GmbH unter dem Dach der ATON Engineering AG als deren 100-Prozentige Gesellschafterin zusammenzuführen. Dabei firmiert die ATON Engineering AG in EDAG Engineering AG um.
(Foto: EDAG)

Zu dem Firmenverbund der neuen EDAG Engineering AG gehört auch die als eigenständige Einheit geführte BFFT GmbH mit Sitz in Ingolstadt, ein führender Engineering-Dienstleister im Umfeld der Elektrik-/Elektronik-Entwicklung. Die heutige EDAG Gruppe ist weltweit an circa 30 Standorten und die Rücker GmbH an rund 40 Standorten tätig.

Platz zwei der großen Entwicklungsdienstleister

In der neuen EDAG Engineering Gruppe werden künftig weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter beschäftigt sein. Damit steigt die herstellerunabhängige EDAG Engineering Gruppe in Deutschland auf Platz zwei der großen Entwicklungsdienstleister der Branche auf. Von der Ressourcen- und Kompetenzbündelung sollen vor allem die Kunden profitieren – etwa beim Umsetzen von Großprojekten, zum Beispiel der Modul- oder Gesamtfahrzeugentwicklung.

Vierköpfiger Vorstand

Die künftige EDAG Engineering AG wird von einem vierköpfigen Vorstand geleitet. Die Position des Vorstandsvorsitzenden (CEO) wird mit Herrn Werner Kropsbauer, ehemaliger CEO der MB-Tech Gruppe besetzt. Jörg Ohlsen, bisher CEO der EDAG Gruppe wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender und CTO. Der bisherige CFO der Rücker AG, Herr Jürgen Vogt, wird diese Position auch im neuen Unternehmen übernehmen. Herr Harald Poeschke, bisher Mitglied des Rücker Aufsichtsrates, wird die Position des COO einnehmen. Der Hauptsitz der EDAG Engineering AG wird Wiesbaden sein.

Neue Struktur ab 1. Januar 2014

Der bisherige Vorstandsvorsitzende der Rücker AG, Herr Wolfgang Rücker, wird weiterhin dem Unternehmen mit seiner Erfahrung und Expertise zur Verfügung stehen und in den Aufsichtsrat der EDAG Engineering AG wechseln. Der Vorsitzende dieses zukünftig paritätisch zu besetzenden Aufsichtsrates soll Herr Thomas Eichelmann, CEO der ATON GmbH und ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender der Rücker AG werden. Es ist geplant, die neue Struktur ab dem 1. Januar 2014 umzusetzen.

(ID:42436683)