Typgenehmigung ATP Automotive Testing zum Technischen Dienst ernannt

Von Thomas Günnel

Geräuschemissionen von Fahrzeugen sind zulassungsrelevant für neue Fahrzeugmodelle. In Papenburg gibt es dafür nun eine zertifizierte Prüfstelle.

Firmen zum Thema

ATP darf in Papenburg jetzt offiziell Prüfberichte zu Geräuschmessungen erstellen.
ATP darf in Papenburg jetzt offiziell Prüfberichte zu Geräuschmessungen erstellen.
(Bild: ATP Automotive Testing Papenburg)

ATP Automotive Testing Papenburg ist ab sofort als Technischer Dienst für Geräuschemissionen benannt. Praktisch heißt das: Das Unternehmen ist dazu befugt, Prüfberichte für das Typgenehmigungsverfahren nach der Verordnung (EU) 2018/858 für die dort genannten Fahrzeuge zu erstellen.

Zudem kann das Unternehmen CoP-Produkt-Überprüfungen (CoP, Conformity of Production) im benannten Bereich für den Genehmigungsinhaber durchführen. ATP verfügt seit Oktober 2017 über ein akkreditiertes Prüflaboratorium.

Seit mehr als 20 Jahren betreibt das Unternehmen ein Automobil-Prüfgelände in Papenburg. Dieses hat ATP erweitert und aktualisiert; unter anderem um neue Technik an der Akustik-Messstrecke und um eine Fahrzeugwaage mit sechs Tonnen Achslast. Außerdem verringern jetzt Lärmschutzwälle die Hintergrundgeräusche. Seinen bestehenden Akkreditierungsumfang will der Dienstleister ebenfalls erweitern, um zum Beispiel strengere Anforderungen bei der Abnahme von Elektrofahrzeugen zu erfüllen.

(ID:47898847)