Personalien Audi, Lamborghini und SEG Automotive: Die Personalien der Woche

Quelle: Pressemitteilung

Audi hat zwei neue Mitglieder im Aufsichtsrat, Lamborghini zwei Personalwechsel in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung und bei SEG Automotive gibt es eine Veränderung bei der Geschäftsleitung.

Anbieter zum Thema

Alexander Reinhart ist seit Januar 2022 für die Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat bei Audi.
Alexander Reinhart ist seit Januar 2022 für die Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat bei Audi.
(Bild: Audi)

Alexander Reinhart ist seit Jahresbeginn im Aufsichtsrat bei Audi. Der 36-Jährige folgt auf Rolf Klotz, der in den Ruhestand geht. Reinhart wurde 2014 in den Betriebsrat gewählt und ist seit 2018 im Gesamtbetriebsrat von Audi. 2021 wurde der Mechatroniker stellvertretender Betriebsratsvorsitzender in Neckarsulm und Mitglied des Konzernbetriebsrats bei Volkswagen.

Ein weiteres neues Mitglied im Aufsichtsrat bei Audi ist Karola Frank. Die 39-Jährige ist Fahrzeuglackiererin, Meisterin für Lagerwirtschaft und Transportwesen sowie Wirtschaftsmediatorin und folgt auf Helmut Späth. Sie wurde 2009 in den Betriebsrat bei Audi gewählt. Seit 2018 ist sie Vorstandsmitglied der IG Metall und seit 2021 im Audi Gesamtbetriebsrat.

Lamborghini

Rouven Mohr wird neuer Chief Technical Officer von Lamborghini. Zuletzt war Mohr Leiter für Verifizierung/Validierung Gesamtfahrzeug bei Audi in Deutschland. Im Jahr 2017 war er bereits bei Lamborghini als Entwicklungsleiter Gesamtfahrzeug tätig, wo er die Entwicklung der Modelle Aventador, Huracán und Urus beaufsichtigte, bevor er wieder zu Audi wechselte.

Mohr folgt auf Maurizio Reggiani, der Vizepräsident der Abteilung Motorsport bei dem Unternehmen wird und die Position seit 2006 innehat. Vor seiner Zeit bei Lamborghini war er bei Maserati und Bugatti in verschiedenen Positionen in der Motorentwicklung tätig.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

SEG Automotive und Leadec

Ferdinando Sorrentino ist neuer CEO des Automobilzulieferers SEG Automotive. Er folgt auf Peter Sokol und Frank Lorenz-Dietz, die das Unternehmen zum Jahreswechsel verlassen haben. Sorrentino war vorher bereits im Aufsichtsrat des Unternehmens.

Martin Kuhnhen wird ab dem 1. März 2022 Chief Sales Officer (CSO) bei dem Automobilzulieferer Leadec. Zudem übernimmt er als Executive President die Leitung der Division Global Automation & Engineering. Kuhnhen verantwortete bisher die Division Licht und Produktion bei Jenoptik. Zuvor war er fast 20 Jahre lang bei Kuka Roboter, zuletzt als CSO.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47946239)