Personalien Audi, Mercedes-Benz und Marelli: Die Personalien der Woche

Quelle: Pressemitteilung

Zum neuen Jahr gibt es einige Führungswechsel: Audi, Mercedes-Benz sowie die Zulieferer Leoni und Marelli bekommen neues Führungspersonal.

Firmen zum Thema

Jürgen Unser wird neuer Präsident Audi China.
Jürgen Unser wird neuer Präsident Audi China.
(Bild: Audi)

Jürgen Unser wird ab dem 1. Januar 2022 Präsident von Audi China. Er folgt in dieser Position auf Werner Eichhorn, der in den Ruhestand geht. Unser arbeitet seit 2004 im VW-Konzern, wo er verantwortliche Funktionen in der Produktion bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, bei Audi und in der Konzernproduktionsplanung und -strategie innehatte. Zuletzt war Unser Leiter des Transformation Office in Wolfsburg.

Neue Vorstände bei Leoni

Der Vorstand der Leoni AG wird um zwei Mandate erweitert: Zum 1. Februar 2022 ziehen Ursula Biernert (52) als Chief Human Resources Officer (CHRO) und Arbeitsdirektorin sowie Ingo Spengler (49) als Chief Operations Officer (COO) in das Führungsgremium ein.

Biernert hat in der Automobilindustrie für Volkswagen und Porsche gearbeitet. Nach einer Station in der Geschäftsleitung der Thales Group wurde sie 2013 in den Vorstand der DB Cargo AG berufen für das Ressort Personal und als Arbeitsdirektorin. Bei Leoni verantwortet sie alle Prozesse rund um die Steuerung und Entwicklung der Belegschaft. Im neu geschaffenen Vorstandsressort Human Resources wird Ursula Biernert zusätzlich die Bereiche Ethics, Risk, Compliance und Sustainability sowie Corporate Real Estate verantworten.

Ingo Spengler führt seit Januar 2021 für Leoni das Ressort „Operations“ im Bordnetz-Bereich (WSD). Zuvor absolvierte er Stationen bei Faurecia, Magna und Volkswagen. Als COO fallen neben der Verantwortung für Standardisierung und Digitalisierung die Bereiche Value Chain Management sowie Quality Management und Safety/Health/Environment unter seine Verantwortung.

Bildergalerie

Mercedes-Benz Vans und Marelli

Mathias Geisen wird zum 1. Januar 2022 neuer Leiter der Vans-Sparte von Mercedes-Benz. Somit folgt er auf Marcus Breitschwerdt, der künftig den Classic-Bereich von Mercedes verantworten wird. Derzeit ist Geisen für die Unternehmensstrategie für Daimler und Mercedes-Benz zuständig. Zuvor leitete er unter anderem das Produktmanagement der Mercedes-SUVs, Kompaktfahrzeuge und Elektroautos.

David Fan wird ab dem 1. Januar 2022 Executive Vice President (EVP) und Präsident China bei dem Automobilzulieferer Marelli. Fan ist seit 25 Jahren in der Autoindustrie tätig, wo er bereits in verschiedenen Führungspositionen bei internationalen Unternehmen war. Er kommt von dem US-amerikanischen Automobilzulieferer Nexteer, wo er die Positionen globaler Vizepräsident und President Asia Pacific innehatte.

(ID:47879002)