Automobilzulieferer

Austria Metall baut Vertrieb in Asien aus

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Der Automobilzulieferer AMAG kooperiert mit den japanischen Unternehmen Marubeni Corporation und Marubeni-Itochu Steel.
Der Automobilzulieferer AMAG kooperiert mit den japanischen Unternehmen Marubeni Corporation und Marubeni-Itochu Steel. (Bild: AMAG)

Der Automobilzulieferer Austria Metall AG (AMAG) kooperiert mit den japanischen Unternehmen Marubeni Corporation und Marubeni-Itochu Steel. Ziel ist die verstärkte Vermarktung der Amag-Walzprodukte in der globalen Automobilindustrie.

Die Austria Metall AG (AMAG) unterzeichnete am Montag (8. Juli) in Tokyo eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in der Vermarktung seiner Aluminiumwalzprodukte. Die Vertragspartner AMAG, Marubeni-Itochu Steel und Marubeni Corporation wollen vorerst am japanischen Markt zusammenarbeiten. Die Vereinbarung sehe aber eigenen Angaben zufolge zudem eine Ausweitung der Zusammenarbeit auf die Märkte Europa, China, USA, Mexiko, Indien, Thailand und Südkorea vor. Marubeni erklärt, durch die Vereinbarung zur Reduktion des Gewichts von Fahrzeugen und zur Förderung des Einsatzes von nachhaltig produziertem Aluminium beitragen.

Leichtbau-Gipfel Mehr Leichtbau-Themen gibt es in Würzburg beim Leichtbau-Gipfel. Dort zeigen Experten in Fachvorträgen, Sessions und Live-Vorführungen, welche Schlüsselfunktion der Leichtbau im Automobilbau einnimmt.
Alle Informationen zum Leichtbau-Gipfel

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46017697 / Zulieferer)