Suchen

Wirtschaft Autoliv schließt Produktion in Elmshorn

| Redakteur: Svenja Gelowicz

Der Automobilzulieferer verlagert seine Fertigung nach Osteuropa und will in weiteren Bereichen Jobs abbauen.

Firmen zum Thema

(Bild: Autoliv)

Der Spezialist für Sicherheitssysteme Autoliv will sein Werk in Elmshorn (Schleswig-Holstein) schließen. Das hat der „Norddeutsche Rundfunk“ am Donnerstag (20. August) berichtet und bezieht sich dabei auf den Betriebsrat und die IG Metall Unterelbe. In Elmshorn sollen künftig Sicherheitsgurte lediglich entwickelt werden, die Produktion soll demnach bis Mitte 2023 dichtgemacht werden.

Von der Maßnahme seien etwa 200 Mitarbeiter betroffen. Die Arbeitsplätze würden nach Ungarn verlagert. Außerdem wolle der Automobilzulieferer in Elmshorn weitere 70 Stellen in der Entwicklung, Logistik und Verwaltung streichen.

(ID:46825610)