Automobilzulieferer Autoneum übernimmt Borgers

Quelle: ampnet/jr

Der Schweizer Zulieferer Autoneum übernimmt den insolventen deutschen Lieferanten Borgers. Für das in Bocholt ansässige Unternehmen wurde damit innerhalb von knapp drei Monaten ein Käufer gefunden.

Die Borgers Gruppe beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter in Deutschland.
Die Borgers Gruppe beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter in Deutschland.
(Bild: Manfred Vollmer / Borgers)

Autoneum – nach eigenen Angaben Weltmarktführer beim Akustik- und Wärmemanagement für Fahrzeugen – übernimmt den Automobilzulieferer Borgers mit rund 1.800 Beschäftigten in Deutschland. Dazu gehören auch die Anteile an den ausländischen Tochtergesellschaften mit weiteren 2.700 Mitarbeitern in anderen europäischen Ländern. Zudem die in den USA, die von der Insolvenz des Unternehmens aus Bocholt aber nicht betroffen sind. Die Kaufsumme für das deutsche Fertigungsnetz der Firmengruppe beläuft sich auf 117 Millionen Euro.

Die vor über 150 Jahren gegründete Borgers-Gruppe beliefert sämtliche deutsche und etliche internationale Automobilhersteller mit textilen und schaumbasierten Ausstattungsteilen. Eingesetzt werden sie als Verkleidungs- und Trägerteile, für Dämpfungen und Isolationen in Fahrgast-, Koffer- und Motorraum sowie im Außenbereich von Fahrzeugen aller Art bis hin zum schweren Lkw. Dabei werden nachwachsende Rohstoffe verwendet.

Der im vergangenen Jahr erwirtschaftete Umsatz dürfte sich ohne die bereits im Sommer 2022 verkaufte Maschinenbausparte auf rund 710 Millionen Euro belaufen. In Deutschland produziert Borgers an den Standorten Berlin, Bocholt, Ellzee und Krumbach.

(ID:48985876)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung