Karriere BMW-Design: Jozef Kabaň folgt auf Karim Habib

Redakteur: Thomas Günnel

BMW-Designchef Karim Habib hat den Automobilhersteller verlassen. Auf ihn folgt Jozef Kabaň. Domagoj Dukec leitet künftig das Design von BMW i und BMW M.

Firmen zum Thema

BMW-Designchef Karim Habib hat den Automobilhersteller verlassen. Auf ihn folgt Jozef Kabaň (im Bild).
BMW-Designchef Karim Habib hat den Automobilhersteller verlassen. Auf ihn folgt Jozef Kabaň (im Bild).
(Bild: BMW)

BMW hat einen Nachfolger für seinen früheren Design-Chef Karim Habib gefunden. Die Verantwortung für das Design der Kernmarke übernimmt Jozef Kabaň, das Design für die Marken BMW i und BMW M leitet künftig Domagoj Dukec. Jozef Kabaň, 44, ist Slowake und kommt nach unterschiedlichen Stationen bei der Volkswagen Group neu ins Designteam der BMW Group. Zuletzt war er Chefdesigner bei Skoda. Domagoj Dukec, 41, ist bereits seit dem Jahr 2010 bei der BMW Group und leitete unter anderem das Exterieurdesign für die Marke BMW und zuletzt das Design von BMW i.

Bildergalerie

Habib auf eigenen Wunsch gegangen

Der bisher für das Design der Marke BMW verantwortliche Karim Habib hatte auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen. „Wir respektieren diese Entscheidung von Karim Habib, danken ihm und wünschen ihm für seine künftigen Herausforderungen alles Gute“, sagt der Chefdesigner der BMW Group, Adrian van Hooydonk. Habib war seit dem Jahr 1998 bei BMW Design beschäftigt – mit einer Unterbrechung von zwei Jahren, in denen er bei Daimler in Stuttgart arbeitete. Seit dem Jahr 2012 leitete der im Libanon geborene Kanadier das BMW-Designteam.

(ID:44513756)