Suchen

Guiness-Buch der Rekorde BMW driftet mit M5 zum Weltrekord

Redakteur: Thomas Günnel

Das Guiness-Buch der Rekorde verzeichnet manchen eigenwilligen Rekord. Zwei weitere hat jetzt BMW beigetragen: 374,2 Kilometer Drift am Stück – inklusive nachtanken während der „Fahrt“ – und einen weiteren Drift-Rekord.

Firmen zum Thema

Zwei neue Guiness-Weltrekorde hat BMW eingefahren, pardon, eingedriftet. 374,2 Kilometer in acht Stunden mit einem M5 und 79,3 Kilometer mit zwei M5 stehen seit dem 11. Dezember im Guiness-Buch der Rekorde.
Zwei neue Guiness-Weltrekorde hat BMW eingefahren, pardon, eingedriftet. 374,2 Kilometer in acht Stunden mit einem M5 und 79,3 Kilometer mit zwei M5 stehen seit dem 11. Dezember im Guiness-Buch der Rekorde.
(Bild: BMW)

BMW hat mit seinem neuen M5 zwei neue Bestwerte im Guiness-Buch der Rekorde eingefahren: Am 11. Dezember 2017 driftete Instruktor Johan Schwartz im BMW Performance Center in Greer, South Carolina, exakt 232,5 Meilen (374,2 Kilometer) auf einem so genannten Skid-Pad und stellte damit einen neuen Weltrekord für den Drift über die größte Distanz in acht Stunden auf. Schwartz überbot den früheren Rekord um 143 Meilen, 230,1 Kilometer.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Eine Betankungsanlage ermöglichte es, die erforderlichen vollständigen acht Stunden pausenlos zu driften. BMW hatte sie gemeinsam mit dem in North Carolina ansässigen Unternehmen Detroit Speed entwickelt. Der M5 konnte damit während des Drifts nachgetankt werden: ein zweiter M5, gesteuert vom Chefinstruktor des BMW Performance Center, Matt Mullins, begleitete den Rekord-M5 – ebenfalls driftend.

Dazu passte sich Mullins dem Drift von Schwartz an – Matt Butts von Detroit Speed konnte so den Tankvorgang durchführen. Er war dabei mit einem Haltegurt gesichert und überbrückte vom Heckfenster des zweiten Fahrzeugs aus die Distanz zum ersten Fahrzeug.

Längster Drift mit zwei Fahrzeugen

„Vor dem Weltrekord-Versuch haben wir das Nachtanken mehrfach trainiert. Trotzdem gab es nur sehr wenig Spielraum für Fehler“, sagte Butts. „Wir freuen uns riesig, dass wir an der Rückeroberung dieses Rekords durch Johan und BMW beteiligt waren.“

Am selben Tag wurde noch ein zweiter Guiness-Weltrekord für den längsten Drift mit zwei Fahrzeugen auf einer bewässerten Bahn vergeben: Schwartz und Mullins drifteten eine Stunde lang gemeinsam und legten dabei 49,25 Meilen (79,3 Kilometer) zurück.

Der bisherige bestätigte Rekord im Driften mit einem Fahrzeug lag bei 144 Kilometern, Toyota hatte ihn mit einem GT86 aufgestellt.

(ID:45084741)