Wirtschaft Bremsenhersteller Brembo beteiligt sich an Pirelli

Redakteur: Sven Prawitz

Der Zulieferer für Bremssysteme hat Anteile am Reifenhersteller Pirelli erworben. Die Investition sei langfristig und nicht spekulativ, heißt es seitens Brembo.

Anbieter zum Thema

Das Markenzeichen von Brembo: farbige Bremssättel, bekannt unter anderem von diversen Porsche-Modellen.
Das Markenzeichen von Brembo: farbige Bremssättel, bekannt unter anderem von diversen Porsche-Modellen.
(Foto: Bremo)

Der Zulieferer Brembo hat Anteile am Reifenhersteller Pirelli gekauft. Nach eigenen Angaben hält der Zulieferer direkt und über seine Muttergesellschaft Nuova FourB eine Beteiligung von 2,43 Prozent an Pirelli. Zu diesem „langfristigen, nicht spekulativen Ansatz“ habe man sich eigenständig entschieden, heißt es in einer Mitteilung von Brembo.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46487726)