Automarkt China „Die Ära der Joint Ventures ist vorbei“ – VW verliert in China Marktanteile

Von Henrik Bork

Anbieter zum Thema

Eine Ära ist zu Ende: FAW-Volkswagen ist nicht mehr der größte Pkw-Verkäufer in China. Ein chinesischer Autohersteller hat das Gemeinschaftsunternehmen überholt – ohne konventionelle Modelle mit Verbrennungsmotor.

BYD bietet in Deutschland unter anderem den Atto 3 an.
BYD bietet in Deutschland unter anderem den Atto 3 an.
(Bild: BYD)

Mit BYD hat erstmals ein chinesischer Autohersteller das deutsch-chinesische Gemeinschaftsunternehmen FAW-Volkswagen überholt. Und dies, obwohl der Hersteller nur noch E-Autos und Hybride verkauft – FAW-Volkswagen überwiegend noch Modelle mit Verbrennungsmotoren.

Das im südchinesischen Shenzhen beheimatete BYD hat 2022 Angaben des chinesischen Passagierwagen-Verbandes CPCA vom 10. Januar zufolge fast 1,9 Millionen Pkw verkauft und rückte damit erstmals auf den ersten Platz der größten Pkw-Hersteller in der Volksrepublik vor.