Elektromobilität CATL entwickelt und liefert Batterien für Toyota

Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Toyota will künftig mit dem Batteriehersteller Catl zusammenarbeiten. Die Kooperation soll auch die Entwicklung neuer Technologien und umfassen.

Anbieter zum Thema

Gemeinsam mit dem Batteriehersteller Catl will Toyota unter anderem an dem Recycling von Batterien arbeiten.
Gemeinsam mit dem Batteriehersteller Catl will Toyota unter anderem an dem Recycling von Batterien arbeiten.
(Bild: Toyota)

Toyota hat eine Zusammenarbeit mit dem Batteriehersteller Catl über die Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Zudem haben die Unternehmen eigenen Angaben zufolge Gespräche begonnen, die eine Vielzahl weiterer Felder abdecken: etwa die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Batterien.

Außerdem planen die Unternehmen, gemeinsame Systeme einzuführen und sich zusammen an entsprechenden Initiativen zu beteiligen. Die Kooperation soll die Kompetenzen von Catl in der Batterieentwicklung und -bereitstellung mit den Toyota Technologien für elektrifizierte Fahrzeuge und Batterien verbinden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46032115)