Leichtbau-Gipfel 2015 Daimler: Leichtbau bei Mercedes-Benz

Redakteur: Christian Otto

Mit Dr. Stefan Kienzle wird der Leiter für den Bereich Leichtbau, Material- und Produktionstechnologien der Daimler AG beim »Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel« (10. Und 11. März in Würzburg) einen Einblick der Bemühungen der Marke Mercedes-Benz geben.

Firmen zum Thema

Dr. Stefan Kienzle eröffnet die Runde der profunden Sprecher.
Dr. Stefan Kienzle eröffnet die Runde der profunden Sprecher.
(Foto: Daimler)

Dr. Stefan Kienzle Leiter Leichtbau, Material- und Produktionstechnologien der Daimler AG eröffnet mit seinem Vortrag zum Leichtbau bei Mercedes-Benz die Runde der profunden Sprecher des diesjährigen Leichtbau-Gipfels. Dabei wird Kienzle auch auf die erfolgreichen Maßnahmen des Premiumherstellers in diesem Feld eingehen.

Das Exponat des C-Klasse T-Modells steht beim Leichtbau-Gipfel 2015.
Das Exponat des C-Klasse T-Modells steht beim Leichtbau-Gipfel 2015.
(Foto: Daimler)

Als anschaulichen Beweis der Entwicklung bei Daimler hat Kienzle zudem den Rohbau des aktuellen C-Klasse T-Modells im Gepäck. Dort wurde allein mit einer Aluminium-Hybridkarosserie sowie Vorderkotflügel, Motorhaube, Heckklappe, Türen, Rückwandtür und der Dach-Beplankung aus Aluminiumblech 65 Kilogramm gegenüber dem vergleichbaren Vorgängermodell eingespart.

Alle Referenten werden im neu geschaffenen Bereich "Meet & Talk" gerne Ihre Fragen beantworten. Das Programm und die Anmeldung finden Sie unter www.leichtbau-gipfel.de.

(ID:43224927)