Automobilzulieferer

Dräxlmaier eröffnet Batteriewerk

| Autor: Jens Scheiner

Der neue Dräxlmaier Standort in Sachsenheim umfasst eine Produktionsfläche von rund 10.000 Quadratmetern.
Der neue Dräxlmaier Standort in Sachsenheim umfasst eine Produktionsfläche von rund 10.000 Quadratmetern. (Bild: Dräxlmaier)

Die Dräxlmaier Group eröffnet Nahe Stuttgart ihr erstes Batteriewerk. Dort fertigt der Automobilzulieferer das Batteriesystem für den Porsche Taycan. Außerdem ist am Standort eine Entwicklungsabteilung angesiedelt.

In Sachsenheim bei Stuttgart hat Dräxlmaier sein erstes Batteriewerk eröffnet. Ab Mitte Mai beginnt der Automobilzulieferer mit der Serienfertigung des 800-Volt-Batteriesystems für den rein elektrisch betriebenen Porsche Taycan. Auf einer Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern ist dort in den vergangenen Monaten eine hochautomatisierte Produktionsanlage entstanden. Wie das Unternehmen mitteilte werden darin die Batteriemodule automatisiert gesetzt, weitere Komponenten montiert und schließlich umfangreiche Tests durchgeführt. Außerdem ist an dem neuen Standort eine Entwicklungsabteilung angesiedelt, deren Entwickler an weiteren Innovationen für moderne Batteriesysteme arbeiten.

Dräxlmaier eröffnet Entwicklungsbüro in Tunesien

Zulieferer

Dräxlmaier eröffnet Entwicklungsbüro in Tunesien

13.02.18 - Dräxlmaier hat am Standort Sousse in Tunesien ein Entwicklungsbüro eröffnet. Bis zum Jahresende sollen dort bis zu 20 Elektronik- und Mechatronik-Ingenieure Bordnetze und Elektriksysteme entwickeln. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45930452 / Zulieferer)