Suchen

Abgastechnik Faurecia schließt sein Werk Trabitz

Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der Zulieferer Faurecia schließt sein Werk in Trabitz, die Mitarbeiter sollen in anderen Werken arbeiten. Am Standort entstehen bislang Abgasrohre und Katalysatoren.

Firma zum Thema

Der Standort Trabitz stellt nur noch bis Ende des Jahres Abgasrohre und Katalysatoren her.
Der Standort Trabitz stellt nur noch bis Ende des Jahres Abgasrohre und Katalysatoren her.
(Foto: Faurecia)

Der Automobilzulieferer Faurecia beendet seine Produktionsaktivitäten in seinem Werk Trabitz in der Oberpfalz zum Jahresende. Unternehmensangaben zufolge war es nicht möglich die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts auszuweiten. Neue Aufträge sowie Verlagerungen aus anderen Standorten blieben aus. 259 Mitarbeiter und 21 Auszubildende sollen über einen Sozialplan versorgt, beziehungsweise auf andere Standorte verteilt werden. Das Werk in Trabitz liefert Abgasrohre und Katalysatoren an unterschiedliche Premium-Hersteller.

(ID:44026513)